Deutschland Europa

Das Tor zur Pfalz: Bockenheim an der Weinstraße

Bereits mehrfach führten mich Geschäftsreisen im Rahmen eines Projektes nach Bockenheim an der Weinstraße. Die Weinbaugemeinde gilt als Tor zur Pfalz und beim letzten Mal hatte ich doch tatsächlich Zeit, mir den Ort einmal näher anzusehen.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 001

In Bockenheim beginnt die Weinstraße, die mitten im Ort vom Haus der Deutschen Weinstraße überspannt wird. Das Haus der Deutschen Weinstraße soll an ein römisches Kastell erinnern und gilt als Gegenstück zum Deutschen Weintor in Schweigen. An das Haus der Deutschen Weinstraße schließt sich ein kleiner Park mit einer bunten Blumenwiese an.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 002

Da ich nicht weit vom Haus der Deutschen Weinstraße mein Quartier aufgeschlagen hatte, begann auch hier meine Erkundung von Bockenheim.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 003

Hier sehen wir die Kirche St. Lambertus.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 004

Zur Kirche gehört ein kleiner Garten, der sie mit der etwas tiefer gelegenen protestantischen Lambertskirche verbindet.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 005

Der ganze Garten erstrahlte vom Gelb der Blumen.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 006

Beide Kirchen sind von moosbewachsenen Mauern umgeben.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 007

Die Mauer der Lambertskirche ist ein echter Steingarten.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 008

Bockenheim ist das Tor zur Pfalz, denn der Ort liegt an der Grenze zwischen Rheinhessen und Pfalz.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 009

Ganz unten in der Mauer der Lambertskirche befinden sich Eingänge zu Kellergewölben.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 010

Die Deutsche Weinstraße verläuft mitten durch Bockenheim und führt auch an der Lambertskirche vorbei. Von dort führte mich mein Spaziergang dann in Richtung Weinberge. Diese liegen auf einer Anhöhe oberhalb von Bockenheim.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 011

Irgendwie hat der Weg in die Weinberge etwas mediterranes.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 012

Schnell ist man aus dem Ort heraus und mitten in den Weinbergen oberhalb Bockenheims. Der Blick in die Rheinebene ist wirklich atemberaubend.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 013

Woran ich mich am meisten erinnere? An die Stille, die in den Weinbergen herrschte.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 014

Ganz oben gibt es einen prämierten Weinberg mit Aussichtspunkt, wo mich diese phantasievoll gestalteten Bänke und Tische erwarteten.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 015

Dort oben war es ganz still. So konnte ich wirklich abschalten und einen der ersten warmen Tage des Jahres genießen.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 016

Der Blick in die Rheinebene ist wirklich grandios.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 017

Im Hintergrund sehen wir den nahen Pfälzerwald.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 018

Die Heiligenkapelle auf dem St. Petersberg.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 019

Blick von der Heiligenkapelle auf die Rheinebene.

Bockenheim an der Weinstraße 2015-04 020