Amerika New York Städte USA

New York – Das Helmsley Building

Der nördliche Teil der Park Avenue in New York wird an seinem südlichen Ende von einem mächtigen Gebäuderiegel begrenzt: Der früher als PanAm Building bekannte und heute MetLife Building genannte Wolkenkratzer steht wie eine gigantische Mauer mitten auf der Straße. Hinter dem MetLife Building befindet sich die Grand Central Station.

Fast könnte man den Wolkenkratzer davor übersehen, was aber schade wäre. Denn das Helmsley Building in New York ist zwar nicht der höchste, dafür aber ein sehr schöner Wolkenkratzer. Mit seinen 34 Etagen und 172 Metern Höhe wirkt das Helmsley Building vor dem gigantischen MetLife Building geradezu winzig.

Wer auf dem folgenden Bild genau hinschaut, entdeckt einen der beiden Torbögen, durch die der Verkehr durch das Gebäude geleitet wird. Auf einer Rampe geht es im Gebäude nach oben. Zwei Brücken führen den Verkehr auf getrennten Fahrbahnen auf eine Galerie im MetLife Building. Von dort geht es auf einer Galerie um die Grand Central Station und dann über eine Brücke und eine Rampe wieder auf das Straßenniveau. Die Park Avenue wird also nur scheinbar unterbrochen. In Wirklichkeit führt sie einfach durch das Helmsley Building hindurch und wird auf den Galerien der anderen Gebäude fortgesetzt.

Der Eingang des Helmsley Building liegt mittig zwischen den beiden Fahrbahntunneln. Und da das Helmsley Building im Jahr 1929 erbaut wurde, ist es sogar schon ein richtiger alter Stein. 🙂

Es lohnt sich also, einmal einen Blick in das Innere zu werfen und das prächtige Foyer zu bewundern. Denn das Helmsley Building ist Beaux-Arts-Architektur vom Feinsten.

Keine Frage: Bei der Ausstattung wurde nicht gespart. Dieses Detail befindet sich über dem Eingang zu einem der Fahrstühle.

Das Foyer wird von prächtigen Kronleuchtern beleuchtet.

Selbst das Innere der Fahrstühle ist richtig sehenswert.

Die Decke dieser Fahrstuhlkabine ist ein richtiger Himmel mit kunstvoll gemalten Wolken.

Nachts wird das Helmsley Building kunstvoll angestrahlt.

So kommt die schöne Beaux-Arts-Fassade richtig schön zur Geltung.

Details der Fassade des Helmsley Building an der Park Avenue, Manhattan, New York.

In Kürze findet Ihr hier weitere Berichte aus der aufregenden Stadt, die niemals schläft. 🙂